Fragen und Antworten

Hier einige der häufig gestellte Fragen und meine Antworten dazu:

Wie hoch ist die Kursgebühr?
Die Kursgebühr beträgt jeweils 250,00 EUR für SBF Binnen oder SBF See. Im Kombi Binnen und See zusammen fallen 400,00 EUR an. Alle notwendigen Fahrstunden und die Prüfungsfahrt sind kostenfrei enthalten („Flatrate“). Darüber hinaus sind Kosten für Material, Bootsversicherung, Übungsleinen, sonstige Auslagen und Betriebsstoffe ebenfalls in der Pauschale enthalten.

Wie hoch sind die Prüfungskosten?
Die Kosten für die Prüfung bestehen im Grunde nur aus den jeweiligen Gebühren des Prüfungsausschusses. Diese sind im Detail auf der Website des Prüfungsausschusses Rhein-Mosel-Saar aufgelistet. Als Fausformel gilt: SBF Binnen 100,23 EUR, SBF See ca. 110,93 EUR, Kombi SBF Binnen und See 140,89 EUR.

Welche Unterlagen benötige ich für die Prüfung?
Für die Anmeldung zur Prüfung zum Sportbootführerschein werden zwingend die folgenden Unterlagen bis spätestens 2 Wochen vor der Prüfung benötigt:

– Antrag/Anmeldung zum Kurs: Anmeldung-YACHTIX (PDF)
– Antrag auf Zulassung zur Prüfung See und Binnen (PDF)
– Ärztliches Zeugnis für Sportbootführerscheinbewerber (PDF)
– 1 Passbild (Bitte Namen auf Rückseite notieren)
– Kopie des Führerscheins oder pol. Führungszeugnis

Welche Bücher und Unterrichtsmaterialien benötige ich?
Zur Vorbereitung solltest Du die folgenden Dinge besorgen:
– Ausbildungsbuch
– Übungsbögen
– Navigationsbesteck
Bücher, Übungsbögen und Besteck können bei mir erworben werden.

Gibt es eine gute Lern-App?
Es gibt Apps wie Sand am Meer. Ich persönlich empfehle die Lern-App von Delius-Klasing: Fragen App des Delius Klasing Verlags

Wie lange dauert die Ausbildung?
Solange, bist Du es kannst.In der Regel 4-8 Wochen mit Fahrstunden an den Sonntagen. Wenn es schnell gehen soll, ist es auch in 3 Wochen machbar.

Gibt es verschiedene Kurse?
Nein. Du kannst die Ausbildung als Abendkurs mit Selbststudium und Fahrstunden am Wochenende absolvieren. Die von anderen angebotenen „Crashkurse“ gibt es bei mir nicht. Aber wir können auch unter der Woche individuell Fahrstunden vereinbaren, damit Familie, Beruf und Bootsführerschein unter einen Hut passen.

Kann ich den SBF Binnen und den SBF See zusammen machen?
Ja. Das ist aber aufwändig.Bei dieser Variante ist ein intensives Programm mit viel Lernarbeit und Selbststudium notwendig.

Welches Buch sollte ich kaufen?
Ich empfehle die Bücher vom DK-Verlag. Hierfür gebe ich bei Kursanmeldung Empfehlungen ab und diese können bei mir erworben werden.

Kann ich in einen Kurs auch später noch einsteigen?
Ja. Das ist kein Problem. Es gibt keine „festen“ Kurse. Du kannst jederzeit loslegen.

Und was ist mit „Corona“?
Es gilt das Hygienekonzept.

Ist es möglich, sich über bootspruefung.de vorzubereiten?
Ja. Das ist kein Problem. Für die theoretische Ausbildung zur Prüfungsvorbereitung kannst Du auch gerne den Partner www.bootspruefung.de nutzen.

Wo findet die praktische Ausbildung statt?
Die Ausbildung erfolgt in Lahnstein an der „Marina Lahneck“, auch bekannt als  „Bootshaus auf der Lahn“ (ehemals „Haifischbar“).

Sportbootführerschein Binnen: Wann benötige ich den SBF Binnen und welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

  • Erforderlich zum Führen von Sportbooten mit einer Länge von weniger als 20 m (Rhein: weniger als 15 m)
  • Antriebsmaschine von mehr als 15 PS (auf dem Rhein mehr als 5 PS)
  • Binnenschifffahrtsstraßen, d. h. innerhalb des Geltungsbereichs der Binnenschifffahrtsstraßen-Ordnung (z. B. Lahn, Neckar, Main, Saale, diverse Kanäle, Binnenbereiche der Elbe, Weser) und der Schifffahrtspolizeiverordnungen für Rhein, Mosel und Donau
  • Mindestalter 16 Jahre
  • Ärztliches Attest: körperliche und geistige Tauglichkeit
  • Zuverlässigkeit: Vorlage eines Kfz-Führerscheines bzw. Führungszeugnisses

Sportbootführerschein See: Wann benötige ich den SBF See und welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

  • Motor: Antriebsmaschine von mehr als 15 PS
  • Geltungsbereich: Vorgeschrieben auf den Seeschifffahrtsstraßen im Geltungsbereich der Seeschifffahrtsstraßen-Ordnung und der Schifffahrtsordnung Emsmündung.
  • Länge des Fahrzeuges: Keine Begrenzung hinsichtlich der Länge des Sportbootes.
  • Mindestalter: 16 Jahre
  • Ärztliches Attest: körperliche und geistige Tauglichkeit (ausreichendes Sehvermögen, ggf. mit Sehhilfe; ausreichendes Farbunterscheidungsvermögen; ausreichendes Hörvermögen, ggf. mit Hörhilfe)
  • Zuverlässigkeit: Vorlage eines Kfz-Führerscheines bzw. Führungszeugnisses

Was sind die genauen Prüfungsinhalte beim SBF Binnen?

a) Theoretische Prüfung SBF Binnen:

Die Fragen sind beim SBF Binnen in drei Abschnitte unterteilt
– Basisfragen (1-72)
– Spezifische Fragen Binnen (73-253)
– Spezifische Fragen Binnen Segeln (254-300)

Multiple Choice-Verfahren. Nur 1 Antwort aus 4 Alternativen ist bei jeder Frage richtig.

Motor: 15 Fragebogen (37 Fragen)

Je nach beantragter Prüfung und vorhandenen Befähigungsnachweisen / Sportbootführerscheinen sind die Fragen entsprechend nachfolgender Tabelle zu beantworten:

Angestrebte Prüfung

Total

Basis

Spez.
Binnen

Segeln

bestanden

Dauer
in min

Binnen mit Motor
oder
Binnen mit Motor
hat SBF-Binnen/Segel

30

7

23

24 – 30

45

Binnen mit Motor hat SBF-See

23

23

18 – 23

35

Binnen mit Motor und Segeln

37

7

23

7

24 – 30;
zus.
Segeln
5 – 7

60

Binnen Segeln

25

4

14

7

20 – 25

35

Segeln
hat SBF-See

21

14

7

17 – 21

35

Segeln
hat SBF-Binnen mit Motor

7

7

5 – 7

15

b) Praktische Prüfung SBF Binnen:

Pflichtmanöver/Fähigkeiten (Antriebsmaschine)
(nicht für Inhaber(innen) des SBF-See)
1. Rettungsmanöver unter Maschine (Mensch über Bord)
2. Anlegen unter Maschine
3. Ablegen unter Maschine
alle Aufgaben müssen bestanden werden

Pflichtmanöver/Fähigkeit (Segel)
1. Rettungsmanöver unter Segeln (Mensch über Bord)
2. Anlegen unter Segeln
3. Ablegen unter Segeln
alle Aufgaben müssen bestanden werden

Sonstige Manöver/Fähigkeiten (Antriebsmaschine)
(nicht für Inhaber(innen) des SBF-See)
1. Kursgerechtes Aufstoppen
2. Wenden auf engem Raum
3. Fahren nach Schifffahrtszeichen/Landmarken
4. Anlegen einer/s Rettungsweste/Sicherheitsgurts
5. Manöverschallsignal
von max. 3 Aufgaben müssen 2 bestanden werden.

Sonstige Manöver/Fähigkeiten (Segel)
1. Segel setzen/bergen
2. Wenden/Halsen
3. Anluven/Abfallen
4. Steuern nach Wind/Schifffahrtszeichen
5. Anlegen einer/s Rettungsweste/Sicherheitsgurts
von max. 3 Aufgaben müssen 2 bestanden werden.

Knoten:
1. Achtknoten
2. Kreuzknoten
3. Palstek
4. Einfacher oder doppelter Schotstek
5. Stopperstek
6. Webleinstek
7. Webleinstek auf Slip
8. Rundtörn mit zwei halben Schlägen
9. Belegen einer Klampe mit Kopfschlag
von 7 müssen 6 bestanden werden


Was sind die genauen Prüfungsinhalte beim SBF See?

a) Theoretische Prüfung SBF See:

Die Fragen beim SBF See in zwei Abschnitte und die Navigationsaufgaben
– Basisfragen (1-72) (entsprechen den Basisfragen des SBF Binnen)
– Spezifische Fragen See (73-285)
– 15 Navigationsaufgaben (Übungsseekarte D 49)

Multiple Choice-Verfahren. Nur 1 Antwort aus 4 Alternativen ist bei jeder Frage richtig.

15 Fragebogen (30 Fragen), 7 Basisfragen, 23 spezifische Fragen See
15 Kartenaufgaben mit je 9 zusammenhängende Fragen
(getrennte Bewertung von Fragebogen und Kartenaufgabe)

Fragebogen: 30-24 Punkte bestanden /
23-0 Punkte nicht bestanden
Kartenaufgabe: 9-7 Punkte bestanden /
6-0 Punkte nicht bestanden

60 min Bearbeitungszei. Das ist sportlich/knapp bemessen.

Für die Navigationsaufgaben ist ein sog.“Besteck“ notwendig. Dieses besteht aus Anlegedreieck, Kursdreieck/-Lineal und Nautischem Zirkel (2 Spitzen). Außerdem benötigt man einen gut gespitzten Bleistift. Zu den 15 möglichen Prüfungsaufgaben Navigation für den SBF See  wird je ein Kartenausschnitt aus der Seekarte D 49 (Mündungen der Jade, Weser und Elbe. Nordsee, deutsche Küste. Maßstab: 1:100.000 – Übungsseekarte Stand 2011 XII) abgebildet. Alle Aufgaben sind an der großen Übungskarte D 49 lösbar.

b) Praktische Prüfung SBF See:

Pflichtmanöver:
1. Mensch über Bord
2. Anlegen
3. Ablegen
4. Fahren nach Kompass
5. Peilen (Einfache oder Kreuzpeilung)
alle Aufgaben müssen bestanden/beherrscht werden.

Sonstige Manöver:
1. Kursgerechtes Aufstoppen
2. Wenden auf engem Raum
3. Fahren nach Schiffahrtszeichen
4. Anlegen einer/s Rettungsweste / Sicherheitsgurtes
5. Manöverschallsignal (eins von drei)
von 3 Aufgaben müssen 2 bestanden werden

Knoten:
1. Achtknoten
2. Kreuzknoten
3. Palstek
4. Einfacher oder doppelter Schotstek
5. Stopperstek
6. Webleinstek
7. Webleinstek auf Slip
8. Rundtörn mit zwei halben Schlägen
9. Belegen einer Klampe mit Kopfschlag
von 7 müssen 6 bestanden werden

Sonstige Manöver und Knoten werden mit vorhandenem SBF-Binnen (Motor) anerkannt (die Pflichtmanöver nicht!).